Notenheft – Neues aus alten Büchern

3,00 5,00 

Melodien aus deutschen Tanzmusikhandschriften.

Lieferzeit: bis zu einer Woche

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Einige befreundete Musiker aus Berlin trugen vor einigen Jahren Lieblingsstücke zu einem gemeinsamen Repertoire zusammen, um sie begeistert auf Sessions und Kurswochenenden zu spielen und zu unterrichten. Es wurde oft gefragt, wo die schönen Stücke herkämen und ob es dazu gedruckte Noten gäbe. Ende des Jahres 2012 wurde dann die Idee eines Notenheftes geboren, und 2013 erschien „Neues aus alten Büchern” mit einer Auswahl von Melodien mit genauen Quellenangaben. Wir haben vorrangig Quellen aus der Nordhälfte Deutschlands verwendet. Inzwischen gibt es 4 Hefte mit einstimmigen Melodien aus historischen Tanzmusiknotenbücher, welche in Archiven und Bibliotheken frei zugänglich sind, und als Ausnahme die eine oder andere Melodie aus einem Druck.

Inhaltsverzeichnis:

Am Anfang war die Quelle

Schartlusie

Klapperman

Piraten mögen Sahne

Pizza mit Sushi

Der Meister und der Knecht

Bunte Schürze

Hinz und Kunz

Bier statt Blumen

Die scharfen Bappfetzen

Prinz Peter bei den Schweinen

Hirnweichpolka

La Scheene

Windmüller

Menuett 111

Froschkusswalzer

Cisterwalzer

Hopp Marjännche

Die Sonnengöttin

Haariger Greis

Lambranzijig

Polonaise nach Blitz

Unter den Linden

Polonaise (“Sind die Rüben rieb”)

Schneidertanz

Die Unaussprechlichen

Vedder Michel

Lott is dod

Herr Schmidt

Vorschläge zu den Tanzgrooves der Melodien

und zum Tanzen

Quellenverzeichnis

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg
Version

Selbstkostenpreis, Unterstützerpreis

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Notenheft – Neues aus alten Büchern“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.